I Bilanz: einer KMU die "gesund" ist

Die BILANZ ist eine, an einem besonderen Stich-tag vorgenommene statische Berechnung des Vermögens eines "Unternehmens".
Auf der linken Seite werden die AKTIVEN (Geldwerte, Sachwerte und immaterielle Werte) ausgewiesen.

Auf der rechten seite die PASSIVEN: Diese Seite zeigt, mit welchen Mitteln (Kapital) die Aktiven finanziert sind. Sozuagen "wem gehören die Aktiven?" 

Es gibt auf diese Frage eine Antwort: Sowohl Eigenkapital wie Fremdkapital. Gesund ist eine Firma wenn sie genügend Eigenkapital hat. Zuviel Fremdkapital sagt: Die Firma ist überschuldet.  

Hier wird eine "gute" Bilanz abgebildet, so wie diese für eine gesunde Unternehmung aussehen sollte. Bei einer solchen Bilanz werden die Aktionäre (die Eigentümer) viel Freude haben. 

Diese Bilanz soll eine Metapher für den Lebens-Sinn eines Menschen bildlich darstellen.  Jeder Mensch wünscht für sich den "Erfolg". Ein Erfolg der sich sehen lässt, den man zeigen darf, für den man gelobt vielleicht sogar etwas benitten wird.  ​

Sogar über das irdische Leben hinaus - sich sozuagen ein "Denkmal" setzen. 


Börslein, Börslein vor meinen Augen, gerne will mein Herz Erfolge saugen.
Könnt' sein, dass am Ende alles verloren
weil solche Werte im Himmel vergoren?

Besser wenig mit Furcht des HERRN, 
als grosser Reichtum und ein unruhiges 
Gewissen dabei!

Das Wenige,
das ein Gerechter hat, 
ist besser, 
als der Überfluss vieler Gott-loser. 

image-8674577-Bilanz_Metapher.JPG
Datei

Bilanz einer gesunden KMU-Firma

Datei herunterladen